Printronix

Genuine Printronix Line Matrix Cartridge Consumables

Innovation

Innovationen und Vorteile

 

Durch Innovationen konnten Zuverlässigkeit, Produktivität, Betriebskosten und Umweltbilanz der Zeilenmatrixdrucker der Serie P7000 Cartridge wesentlich verbessert werden. Die Drucker der P7000-Serie verfügen über einfach zu installierende Kartuschenfarbbänder. Diese Vorteile oder „Pluspunkte“ liefern Kunden aus Wirtschaft und Industrie überzeugende Argumente dafür, die bei ihnen eingesetzten Drucker aufzurüsten oder zu erweitern. Die neue P7000-Serie setzt neue Maßstäbe im Zeilenmatrixdruck.

 

Plus-Symbol 20x20 Schnellerer Zugriff.Kartuschenfarbbänder lassen sich schneller und sauberer installieren als Spulenfarbbänder. Dadurch spart der Benutzer Zeit, verringert die Wahrscheinlichkeit von Fehlern beim Einlegen und eine spezielle Schulung ist nicht erforderlich.
Plus-Symbol 20x20 Langlebigere Tinte. Das neue Kartuschenfarbband erreicht eine längere Lebensdauer und trägt so dazu bei, die Verbrauchsmaterialkosten zu senken. Weniger Farbbandwechsel ermöglichen höhere Produktivität und niedrigere Betriebskosten. Das neue Kartuschenfarbband ist sechsmal preiswerter als Tonerkassetten für Laserdrucker.
Plus-Symbol 20x20 Gleichmäßige Druckqualität. Das neue Kartuschenfarbband bietet eine schärfere Bildqualität. Um die einzigartigen Herausforderungen in modernen Unternehmensumgebungen – Kleindruck und feine Detailauflösungen – zu erfüllen, wurde speziell für die P7000HD-Familie ein hochauflösendes Kartuschenfarbband entwickelt.
Plus-Symbol 20x20 Verbesserte Gesamtbetriebskosten. Für jedes Unternehmen ist es wichtig, die Kosten stets unter Kontrolle zu behalten. Gegenüber der vorherigen Generation von Spulenfarbbändern für Zeilenmatrixdrucker lassen sich mit dem P7000 Cartridge bei den Verbrauchsmaterialkosten pro Seite Einsparungen von bis zu 20 % erreichen.
Plus-Symbol 20x20 Plug and Print. Keine Ausfallzeit. Die Drucker der P7000-Serie lassen sich nahtlos integrieren und sind direkte Ablösungen für die Printronix P5000- und P7000-Drucker mit Spule, ohne dass vorhandene Anwendungen geändert oder modifiziert werden müssen – eine echte „Plug and Print“-Lösung. Printronix stellt Ihnen das größtmögliche Angebot an Emulationen, Konfigurationen und Tools zur Verfügung. Die Installation erfordert keine Host-Änderungen und ermöglicht einfache Datenströme. Sie haben bereits benutzerdefinierte Druckauftragsdateien erstellt? Kein Problem. Sie können mit den von Ihnen bereits erstellten Dateien arbeiten.  
Plus-Symbol 20x20 Die kostengünstigste Ablösung für Laserdrucker. Die Zeilenmatrixdrucker der P7000HD High Definition-Familie können in jeder Windows-basierten Laserdruckumgebung eingesetzt werden, ohne dass Anwendungen modifiziert oder spezielle Konfigurationen vorgenommen werden müssen. Der P7000HD druckt TrueType™-Schriftarten, kleine Punktgrößen, Linien, Logos und Barcodes mit einer Auflösung von 180 x 180 dpi. Nutzen Sie die traditionellen Vorteile des Zeilenmatrixdrucks: Zuverlässigkeit, Formularflexibilität und niedrige Kosten pro Seite.
Plus-Symbol 20x20 Umweltvorteile: Das ENERGY STAR®-konforme Stromsparsystem der Printronix P7000 Cartridge-Serie trägt dazu bei, Energiekosten einzusparen und Druckerverschleiß zu reduzieren. Dadurch verbrauchen die Drucker dieser Serie 40 % weniger Strom als Laserdrucker. Diese Drucker sind für eine jahrelange Nutzungsdauer ausgelegt – ein wichtiger ökologischer Vorteil gegenüber Produkten mit kürzeren Lebenszyklen wie Laser- und serielle Drucker. Sie verarbeiten Papier mit einem hohen Recyclinganteil, sind vollständig recycelbar, erzeugen weniger Ozon und emittieren keine der in den Tonerkassetten von Laserdruckern enthaltenen Feinstaub. Die Zeilenmatrixdrucker der P7000 Cartridge-Familie verfügen über Funktionen, die für einen geringeren Energieverbrauch sorgen und weniger Abfall produzieren, d. h., sie sind die optimale Drucklösung zur Schaffung einer grüneren Welt.
Plus-Symbol 20x20 Zahlreiche Auswahlmöglichkeiten. Die Produktfamilien P7000, P7000HD und P7000H bieten ein breites Spektrum an Möglichkeiten zur Konfiguration der optimalen Lösung für jede industrielle Druckanforderung.

 

Vergleich der Leistungsmerkmale des P7000 und des P5000

In der folgenden Tabelle sind die Funktionen und Leistungsmerkmale der P7000-Familie, über die die Produktfamilie der fünften Generation, P5000, noch nicht verfügte:

Funktion des P7000 Leistungsmerkmal des P7000

Verbesserte Zuverlässigkeit

  • Controller mit besserer Schutzschaltung sowie zahlreiche mechanische Verbesserungen
  • Ca. 20 % weniger Wartungsaufwand
  • Geringere Wartungskosten
  • Längere Betriebszeit

Höhere Farbbandkapazität

  • 350 % Steigerung bei Modellen mit Untergestell
  • 200 % bis 350 % Steigerung bei Gehäusemodellen
  • Längere Druckläufe und höhere Produktivität
  • Weniger Benutzereingriffe und Arbeitsaufwand

Farbcodierte Bedienelemente

  • Alle Berührungspunkte des Benutzers sind zur besseren Erkennung blau gekennzeichnet
  • Schnellere Schulung für das Bedienpersonal

Integriertes Druckmanagement

  • Erfordert keine spezielle Handhabung durch Benutzer oder zusätzliche Schritte
  • Bietet genaue, automatische Anzeige der Restlebensdauer des Farbbands
  • Mit dem Farbbandprotokoll kann die Anzahl der verbrauchten Verbrauchsmaterialien kontrolliert werden
  • Verfügt über eine justierbare Schwärzungseinstellung
  • Spart Kosten, indem ein zu häufiger Austausch des Farbbands bzw. schlechte Druckqualität durch einen zu selten vorgenommenen Farbbandwechsel verhindert wird. Hinzu kommt Zeitersparnis, da keine ständige Überwachung der Druckqualität erforderlich ist.
  • Ermöglicht die Remote-Anzeige von Farbbandstatus und -verbrauch
  • Anhand einer genauen Lebensdaueranzeige für das Verbrauchsmaterial kann der Benutzer vor Beginn umfangreicher Druckaufträge feststellen, ob das Farbband noch über eine ausreichende Restlebensdauer verfügt.

Einheitliche Farbbänder für Gehäuse- und Untergestellmodelle

  • Für Untergestellmodelle können jetzt dieselben Farbbänder wie für Gehäusemodelle verwendet werden.
  • Einheitliche Verbrauchsmaterialien für Gehäuse- und Untergestellmodelle
  • Dreimal weniger Benutzereingriffe und Unterbrechungen des Druckbetriebs
  • Höhere Produktivität
  • Weniger Lagerbestand

Halbschalenbauweise für Drucker mit Untergestell

  • Nach dem Öffnen der Abdeckung sind sämtliche Bedienelemente im Inneren sowie die Medienladefunktionen zugänglich
  • Schnellerer Austausch von Farbbändern und Druckmedien
  • Weniger Aufwand bei der Einweisung des Bedienpersonals
  • Einfachere Ausrichtung von Formularen

Verbesserter Papierweg bei Druckern auf Untergestell

  • Die leichte Rundung des Papierwegs ist an die Gehäuseform angepasst
  • Kein Schlitz zum Durchziehen des Papiers
  • Die Papiervorschubgeschwindigkeit bei Untergestell- und Gehäusemodellen ist jetzt identisch
  • Erhöhter Durchsatz
  • Maximale Papierbreite: 432 mm (17 Zoll)

Papierausgabe oben / hinten

  • Drucker auf Untergestell können für die Papierausgabe oben oder hinten konfiguriert werden
  • Die Schnellzugriff-Option (Quick Access) früherer Modelle ist nicht mehrer verfügbar
  • Verbesserte Abreißkante im Modus „Papierausgabe oben“
  • Kostengünstiger – keine Zusatzkosten durch den Kauf besonderer Optionen
  • Mehrer Flexibilität bei der Anpassung an veränderte Anforderungen
  • Schnelleres und leichteres Abreißen einzelner Blätter oder kleiner Druckauflagen

Große Transportrollen für Drucker auf Untergestell

  • Hochbelastbare Schwenkrollen (Durchmesser: 7,62 cm)
  • Mehrer Mobilität
  • Sicherer Transport in Büroräumen und Produktionshallen

Bedienfeld für Drucker auf Untergestell

  • Langhubtasten
  • Genau auf das Gehäusedesign abgestimmt
  • Höhere Zuverlässigkeit
  • Leichter Tastendruck und einfacher Betrieb
  • Geringere Schulungskosten

Verbesserter Controller

  • Mehrer Speicherplatz
  • Schnellerer Prozessor
  • Verbesserter Überlastschutz
  • Der P7000 kann an die individuelle Größe der IT-Umgebung angepasst werden
  • Höhere Zuverlässigkeit

Flexiblere Anschlussmöglichkeiten für Peripheriegeräte

  • Zwei freie Schnittstellen-Steckplätze
  • Vielseitige Konfigurationsmöglichkeiten für den Anschluss an mehrer Systeme
  • Bietet Erweiterungsmöglichkeiten für zukünftige Anschlusstypen
  • Investitionsschutz

SPX-Funktionscodeprogrammierung

  • Ermöglicht die Anpassung der Sicherheitsstufe des Druckers durch den Endbenutzer
  • Kein Werkzeug erforderlich. Das Gehäuse muss nicht geöffnet werden.
  • Investitionsschutz
  • Ermöglicht die schnelle Neukonfiguration bei wechselnden Anforderungen
  • Geringere Kosten für Nachrüstung bzw. Aktualisierung

Optimierte Menüs

  • Die am häufigsten verwendeten Konfigurationsoptionen sind in einem Menü zur Schnellinstallation zusammengefasst.
  • Seltener benötigte erweiterte Einstellungen werden zur übersichtlichen Darstellung separat aufgeführt.
  • Schnellere und zuverlässigere Druckerinstallation
  • Geringerer Schulungsaufwand und höhere Benutzerfreundlichkeit
  • Weniger Ausfallzeiten infolge falscher Konfiguration

Automatische Speicherung der Konfiguration

  • Sobald der Benutzer Änderungen vorgenommen hat, wird er zum Speichern der Konfiguration aufgefordert.
  • Die Einstellungen werden gespeichert und nach einem Stromausfall wiederhergestellt.
  • Manuelle Speicherung sowie komplexe Konfiguration durch erfahrene Benutzer sind weiterhin möglich.
  • Geringerer Schulungsaufwand – Benutzer müssen die Konfiguration und Organisationsstruktur des Druckers nicht unbedingt kennen, um eine Konfiguration erfolgreich speichern und wiederherstellen zu können.
  • Längere Betriebszeiten, da das Risiko des Verlusts von Konfigurationseinstellungen verringert wird.

Erweiterte Funktionalität

  • UTF-8-Zeichensatzcodierung
  • DataMatrix-Barcode
  • Intelligent Mail-Barcode
  • Die Konfiguration kann an globale Anforderungen angepasst werden.
  • Verbesserte Kompatibilität mit SAP
  • Zunehmende Bedeutung in der Automobilindustrie und für andere Herstellungs- und Vertriebsanwendungen
  • Ermöglicht beim Adressendruck Postgebührennachlässe

Tastenfunktionen für den intelligenten Papiervorschub

  • Sofort reagierende Tasten
  • Der Drucker muss sich nicht mehrer im Offline-Modus befinden.
  • Mit dem Formularvorschub wird das Formular stets im richtigen Intervall eingezogen bzw. transportiert.
  • Mit der Ausschubfunktion wird das Blatt ebenfalls über die entsprechende Länge bis zur Abreißkante bewegt, so dass kein Formularpapier verschwendet wird.
  • Schnellere Funktionsweise durch weniger Tastendrücke und intelligentere Funktionen
  • Geringerer Aufwand für die Einweisung des Bedienpersonals
  • Fehlerhafte Ausrichtung aufgrund unerwünschter Papierbewegungen beim P5000 gehört der Vergangenheit an.

System zum Öffnen / Justieren der Druckwalze

  • Öffnen und Schließen der Walze werden von der genauen Einstellung der Formulardicke getrennt.
  • Genaue Positionsmarken für wiederholbare Einstellung der Formulardicke
  • Geringerer Schulungsaufwand und höhere Benutzerfreundlichkeit
  • Geringere Wahrscheinlichkeit von Druckqualitätsproblemen oder Papierstaus durch falsch eingestellte Formulardicke